Die Agrarallianz vereinigt 17 Organisationen aus den Bereichen Konsument/innen, Umwelt- und Tierschutz sowie Landwirtschaft. Sie will mit der Legitimation von 25'000 Landwirtschaftsbetrieben und weit über einer halben Million Mitgliedern die Schweizer Agrarpolitik auf die Eckpfeiler der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, Soziales) abstützen. Die Agrarallianz und die daraus entstandenen Aktivitäten haben die Schweizer Agrarpolitik seit Beginn der 1990er Jahre mitgeprägt. Die Organisationen der Allianz sind dafür verantwortlich, dass seit 1995 fünf richtungweisende eidgenössische Volks­abstimmungen gewonnen wurden.

 

Die Agrarallianz hat eine Dienstleistungsfunktion. Sie erleichtert den Organisationen den Zugang zu agrarpolitischen Informationen, sorgt für die aktuelle Vermittlung notwendigen Wissens, den Austausch und die Koordination von Stellungnahmen und politischen Vorstössen der Organisationen gegenüber Behörden und Öffentlichkeit. Auf Wunsch beschafft sie gezielte Informationen und Grundlagen oder übermittelt den Medien gemeinsame Positionen. Die Agrarallianz ist Anlaufstelle für die Medien. Der öffentliche Auftritt gehört in der Regel den Organisationen, gemeinsame Auftritte sind fallweise möglich.


Vereinsstatuten_Agrarallianz.pdf


 
© Agrarallianz | Alliance Agrarire
Kornplatz 2 | 7000 Chur | Tel. +41 (0)81 257 12 21 | Fax +41 (0)81 257 12 29 | info@agrarallianz.ch