Agrarallianz Schweiz

Aktuell & Medien

15. Dezember 2020

Der Handlungsbedarf bleibt bestehen

Mit der Sistierung der Agrarpolitik 2022+ wird die grundsätzliche Weiterentwicklung der politischen Rahmenbedingungen vorerst verzögert. Aus Sicht der Agrarallianz ist der Entscheid des Ständerats enttäuschend. Der ausgewiesene Handlungsbedarf muss nun über die Pa. IV 19.475 „Das Risiko beim Einsatz von Pestiziden reduzieren“ angegangen werden.

Weiterlesen

3. Dezember 2020

Der Absenkpfad schafft die Grundlage für mehr Vertrauen

Der Nationalrat hat den Absenkpfad Pestizide mit dem Absenkpfad Nährstoffe ergänzt und eine Offenlegungspflicht für Nährstofflieferungen beschlossen. Zusammen mit der Offenlegungspflicht für Pestizidlieferungen schafft er so die Grundlage für mehr Vertrauen von der Heu- bis zur Essgabel.

Weiterlesen

12. Mai 2020

Res Stalder: „Wir brauchen die AP 22+ jetzt“

Die Rückweisung der Agrarpolitik 2022+ ist für IP-SUISSE-Präsident Andreas Stalder keine zukunftsfähige Strategie. Der IP-SUISSE-Präsident legt in einem Gastbeitrag in der BauernZeitung dar, warum er Reform unterstützt.

Weiterlesen

27. Dezember 2019

Tierwohl im Einklang mit der Umwelt fördern

In der Agrarpolitik werden Tierwohl- und Umweltanliegen oft gegeneinander ausgespielt. Die Agrarallianz zeigt mit ihrem Positionspapier Tierwohl, wie Tiere und Umwelt gleichzeitig profitieren. Mit der AP22+ soll mehr geweidet werden, zusätzlich mehr Auslauf für Schweine und Geflügel realisiert und insgesamt sollen die Tierwohlprogramme deutlich gestärkt werden.

Weiterlesen

21. November 2019

Hansjürg Jäger wird neuer Geschäftsführer der Agrarallianz

Generationenwechsel zwischen der Heu- und der Essgabel: Hansjürg Jäger wird am 1. April 2020 neuer Geschäftsführer der Agrarallianz. Jäger bringt gute Kenntnisse der Agrarpolitik, ein starkes Netzwerk und eine ausgeprägte Neugier für neue Wege der Kooperation und Kommunikation zwischen Organisationen und Akteuren der Agrar- und Lebensmittelbranche mit.

Weiterlesen

14. August 2019

Willkommen Christian Hofer: wir wünschen Start mit Elan!

Die Agrarallianz gratuliert Christian Hofer zur Wahl in das sehr anspruchsvolle Amt des BLW-Direktors. Hofer braucht keinerlei Einarbeitungszeit. Er kennt die Machtmechanik im Departement, im Amt und im Parlament. Er kann gleich mit voller Kraft und offensiv ans Werk gehen. Er weiss, dass Agrarpolitik auch Konsumenten-, Natur- und Tierwohlpolitik ist. Und er weiss, dass die AP 22 die Interessen der markt- und naturnah arbeitenden Bäuerinnen und Bauern stärken muss.

Weiterlesen

22. Mai 2019

Freihandelsabkommen mit Indonesien: Hintergrundinformationen

Wir können die nachhaltige und intelligente Ausgestaltung des Handels mitprägen, wenn wir uns aktiv in die Debatte und die Umsetzung des Artikels 104A der Bundesverfassung einbringen.

Weiterlesen

6. März 2019

Dynamik und Eigenverantwortung durch AP 22+ steigern

Appell der Generalversammlung Agrarallianz zum Ende der Vernehmlassung. Nur eine AP 22+, die bei den Umweltzielen, der Gewässerqualität, beim Tierwohl und beim Einbezug der Bauern in die Verantwortung Fortschritte verspricht, ist jetzt noch opportun.

Weiterlesen